Leihgeräte (Laptops) können beantragt werden

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte!

Die seit längerem avisierten Endgeräte für benachteiligte Schülerinnen / Schüler sind nun an unserer Schule eingetroffen und sollen ausgegeben werden. Um dies möglichst schnell zu gewährleisten, bitten wir Sie, den beigefügten Antrag (Download siehe unten) auszufüllen.
Dies gilt für Schülerinnen und Schülern, die privat nicht ausreichend ausgestattetet werden können, um das digitale Arbeiten von zu Hause aus problemlos zu ermöglichen. Die Geräte werden als Leihgeräte ausgegeben – der Leih-Vertrag kann hier ebenfalls abgerufen werden. Vertragsvordrucke und Anträge liegen zusätzlich vor Raum V08 aus.
Wir bitten Sie für den Fall, dass Sie ein Leihgerät von der Schule benötigen, das Formblatt am Freitag, 27.11. oder Montag, 30.11. zu einer Pause in V08 (neben dem Hausmeisterbüro) abzugeben. Die Ausgabe der Geräte erfolgt schnellstmöglich. Die genauen Termine werden Ihnen noch zugehen. 

Download: 

Nach der Ausleihe empfiehlt das Medienzentrum eine kleine Auswahl an Software für die Erstausstattung. 


FR-Bericht: HPI-Schul-Cloud

Die Schule am Ried ist Pilotschule der HPI-Schul-Cloud. In der Zeit des ersten Corona-Lockdowns im Frühjahr nutzten wir dies Lernplattform, um im Distanzunterricht mit den Schülerinnen und Schülern zu kommunizieren und Aufgaben, Lerninhalte und Arbeitsaufträge zu kommunizieren. Auch für den Fall, dass Frankfurt in „Stufe 3“ übergehen sollte, also für den Fall, dass es wieder zu einem partiellen Distanzunterricht kommen sollte, wäre die HPI-Cloud die wesentliche Stütze hierfür. Über unsere Vorbereitungen und die Erfahrungen mit digitalen Lern- und Unterrichtsplattformen berichtete die Frankfurter Rundschau in einem Bericht am 13.11.2020.


TV-Bericht aus der SaR: Lüften und Corona

Gemeinsam mit Prof. Curtius, welcher der Schule am Ried über das Partnerschulprogramm mit der Goethe-Uni verbunden ist, war die Schule am Ried kürzlich im HR Magazin MEX zu sehen. Und zwar im Kontext „mobile Luftreiniger“. Vielen Dank an die Klasse G8d und ihren Englischlehrer Herrn Lindner für die spontane Bereitschaft beim Dreh mitzuwirken. Hier ein Link zur Sendung vom 28.10.20: mex – Luftreiniger – wie Hessens Schule geöffnet bleiben können

MINT-EC Jubiläumstagung

Berlin, 06.11.2020. Bei der virtuellen Tagung von MINT-EC treffen sich am 6. November Lehrkräfte von 332 Gymnasien, um das zwanzigste Jubiläum des nationalen Excellence-Schulnetzwerks zu feiern und sich in 36 virtuellen Workshops zu aktuellen Bildungsthemen auszutauschen. Neben der feierlichen Aufnahme von 21 Schulen in das Netzwerk, werden Thomas Saueressig von SAP und Prof. Christian Drosten von der Charité Berlin in Keynotes zu den Teilnehmenden sprechen. Natürlich ist auch die Schule am Ried mit einer Abordnung dabei. 

Weitere Infos gibt es hier

Riedlauf unter besonderen Bedingungen

Auch in diesem Jahr starteten Schülerinnen und Schüler zum alljährlichen Riedlauf. Aufgrund der besonderen Lage in diesem Jahr wurde das Starterfeld stark verkleinert und besonders auf die Umsetzung der Hygienevorgaben geachtet. Die Schülerinnen und Schüler hatten im Vorfeld die Möglichkeit in ihrer Klasse für den Wettkampftag zu trainieren und sich in Vorläufen zu qualifizierren.

Riedlauf unter besonderen Bedingungen weiterlesen

Schulstart nach den Herbstferien

17.10.2020

Sehr geehrte Eltern der Schule am Ried

am Montag geht es wieder los. Wir starten regulär mit allen Klassen und Kursen.

Wir haben den Hygieneplan (Download: Hygienemaßnahmen) etwas angepasst. Die aktuelle Kurzfassung füge ich anbei. Die Änderungen zur bisherigen Version sind Rot gekennzeichnet.

Am Montag werden die Regeln in allen Lerngruppen in der jeweils ersten Unterrichtsstunde besprochen.

Besonders hinweisen möchte ich

  • auf die kürzlich verordnete „Maskenpflicht im Unterricht“ sogleich ab Montag, 19.10. für vorerst 14 Tage.
  • auf das vorgeschriebene Stoßlüften (alle 20 Minuten) im Unterricht und das „Warm-Anziehen“ während dieser Lüftungsphasen
  • auf Ihre Verpflichtung als Eltern sofort die Schule (die Klassenleitung) zu informieren, falls Ihr Kind einen Coronaverdacht (direkter Kontakt zu einer infizierten Person) hatte oder eine Positivtestung hat. Die Schulleitung wird jeden vorliegenden Fall umgehend dem Gesundheitsamt melden. Das Gesundheitsamt wird, soweit notwendig, die notwendigen Maßnahmen anordnen.
  • darauf, dass der Sportunterricht in den kommenden 14 Tagen weitestgehend im Außenbereich stattfinden wird, soweit das die Witterungsbedingungen zulassen. (Nähere Informationen zum Schwimmunterricht erfolgen am Montag, 19.10).

Schulstart nach den Herbstferien weiterlesen

Theaterprojekt der Intensivklasse (Ika)

Im September hat die Ika an dem Theaterprojekt „In welcher Welt will ich wie leben“ teilgenommen. Das Projekt des Kinderschutzbundes, geleitet von Herrn Stefan Weiß, hat an der Orangerie im Günthersburgpark stattgefunden.

In der ersten Woche haben die Schüler auf selbstgemalten Bildern eigenen Gefühlen Ausdruck verliehen. Auf die Frage „Was bedeutet für dich ein gutes Leben?“ antworteten die Schüler unterschiedlich: Liebe, Natur, Geld, Familie, Freunde, Kein Krieg, 1000 Followers bei Instagram. Über diese Themen haben die Schüler kurze Theaterszene aufgebaut und gespielt. Zwei Schüler haben auf Englisch und Deutsch gerappt. Mit der Hilfe des Theaterpädagogen Herrn Grünewald haben die Schüler gelernt, zusammen zu arbeiten und eine Szene vor einem Publikum zu präsentieren. Das Ergebnis wurde am letzten Tag an der Orangerie präsentiert und konnte von der anderen Intensivklasse, die Ikb, gesehen werden.

Theaterprojekt der Intensivklasse (Ika) weiterlesen